S03.04 Creature Feature Cornflakes

Wenig-Originell.de
Wenig-Originell.de
S03.04 Creature Feature Cornflakes
/
Am 26. Juni 1284 verschwanden 130 Kinder aus Hameln, nachdem sie einem flötenspielenden Fremden aus der Stadt folgten. Creature Feature Cornflakes geht dem mysteriösen Verschwinden auf den Grund und versucht nicht nur die Identität des Entführers, sondern auch die seine wahren Opfer ans Licht zu bringen.

Raphael und Simon Margreiter haben ein paar Dokumente gelesen, mit Experten gesprochen und jede*n des Mordes beschuldigt, den/der sie auf den Straßen begegnet sind. Sie entdeckten, dass die simple Geschichte einen viel komplizierteren Sachverhalt überging, den die Ermittler – und die Öffentlichkeit – niemals zu hören bekamen. Die geschlossene Stadtgemeinschaft, die diversen Versionen der Geschichte, die Vorurteile, fragwürdigen Alibis und mangelnde forensische Beweise – alles führt uns zu der fundamentalen Frage: Gibt es noch Matcha? Wie kann man den Charakter einer Personer jemals wirklich kennen? Wie kann man wissen zu was eine Person fähig ist? In Staffel Eins von Cornflakes, suchen Raphael und Simon nach Antworten.

Credits:

Sprecher:

Brix Schaumburg als Radiosprecher und Hamelnbesucher (Webseite, „Herzfarben“ Podcast)

Marion Margreiter als Kawaii Kappa und Magarete („Sonntagsdrache“ Instagram)

Raphael Margreiter als Johann und Kind („The Family Business“ Podcast, „Wissen Am Schuh“ Podcast)

Ricarda Margreiter als Annegret („The Family Business“ Podcast)

Philipp Müllender als Erich („Afaldra“ Podcast, „Zwei Fremde, Ein Gedanke“ Podcast)

Olaf „OtaQ“ Szymanski als Erzähler („topoftheGAMES“ Twitch)

Simon Margreiter als Ronnia Ratte und Werbeperson (Bandcamp, „Bugfix“ Podcast)

Juli als Dr. Tiara Kisum („Ach, Papperlapapp“ Podcast)

Peter Hammerer als CrossroadTM Dämon („Petrusz“ Soundcloud)

Sebastian „Gniechel“ Christ als Nikolaus von Spiegelberg („Gniechel“ YouTube, Webseite)

Produktion:

Geschrieben und Produziert von Raphael und Simon Margreiter

Artwork:

Angefertigt von Laura Nett

Kontakt:

Wir freuen uns über jede Form von Feedback oder ein simples „Hallo“. Ihr findet uns dafür bei Instagram, Facebook und Twitter (überall @WenigOriginell). Alternativ erreicht ihr uns auch per E-Mail an kontakt@wenig-originell.de.

Oder kommt auf unseren Discord-Server für direkten Austausch mit uns und der Community.