Stuff You Should Know

Gehostet von Charles „Chuck“ Bryant und Joshua „Josh“ Clark und produziert von HowStuffWorks.com, gehört der Audiopodcast Stuff You Should Know zu meinen absoluten Lieblingen. Im Fokus der mittlerweile mehr als 1000 Episoden stehen unterschiedliche Dinge, die oft im ersten Moment banal wirken, bei genauerer Betrachtung allerdings wesentlich interessanter sind, als zunächst angenommen. Im Laufe seines mittlerweile fast 10-jährigen Bestehens wurden Themen aus allen erdenklichen Fachrichtungen besprochen darunter unter anderem Kunst & Kultur, Zoologie, Völkerkunde, Physik, Politik, Musik, Astronomie, Biologie und True Crime.

Josh

Neue Folgen erscheinen jeweils zweimal die Woche (Dienstags und Donnerstags), wobei besonders gute, ältere Folgen seit einer Weile Samstags als SYSK Selects veröffentlicht werden. Mit Laufzeiten von durchschnittlich 30-60 Minuten ist man selbst mit den ständigen Veröffentlichungen mit ausreichend Ohrenfutter versorgt.

Chuck

Absolute Stärke des Podcasts ist die Chemie zwischen den beiden Moderatoren und die damit verbundenen Irrwege auf die die Gespräche der beiden dadurch immer wieder abgleiten. Generell betrachte ich den Podcast nicht als Wissenschaftspodcast, sondern als Gespräch zweier interessierter Freunde über ein meist wissenschaftliches Thema, nachdem sich beide über besagtes Thema informiert haben.

Damit verbunden sind die ein oder anderen kleineren und größeren Fehler, gerade bei Themen wie Physik und Chemie, aber wie einleitend gesagt liegt die Stärke des Podcasts darin die interessanten Seiten von scheinbar uninteressanten Dingen zu präsentieren und nicht sehr komplexe Sachverhalte zu erklären. 

Neben oder gerade wegen der guten Chemie strahlt der Podcast eine sehr positive Atmosphäre aus, es geht um Spaß, Spaß am Lernen und die Wunder des Alltags. Dabei ist der Podcast sehr familienfreundlich gehalten auch wenn es ohne ein bisschen schwarzen Humor nicht geht. Die Präsentation ist inklusiv und respektvoll und wenn es thematisch ein bisschen düsterer wird, versuchen die Moderatoren mit viel Charm die Stimmung ein bisschen zu heben.

Zusammenfassend ist Stuff You Should Know in meinen Augen bzw. Ohren ein absoluter Wohlfühl-Podcast. Die Webseite zum Podcast findet ihr hier und das Folgenarchive gibt es hier und überall, wo man Podcasts herbekommt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.